Gratis bloggen bei
myblog.de



Questrenamer und Disguise Kits

Questrenamer sind Tools, die es einem Char ermöglichen sollen einfach und schnell in eine andere Rolle zu schlüpfen, um u.A. eine völlig andere Gestalt spielen zu können, die bei Bedarf eingesetzt werden kann. Bisher war es möglich eines dieser Tools zu ergattern, bespielte man eine Bedarfsfigur, die im Zusammenhang mit der Mitspielerschaft einen ausgeweiteten RP-Kontext mit sich brachte und die Welt bereicherte, beziehungsweise schlichtweg in eine Quest involviert war.

Diese wurden laut Orrere vor kurzer Zeit teilweise eingesammelt, um zu prüfen, inwiefern sie mit der Intention des Questrenamers konform seien. Inwieweit andere Identitäten eines Chars mit Hilfe dieser Tools bespielt werden dürften, hinge wohl von der weiteren Planung der Einsatzgebiete ab.

Beim alltäglichen Durchstöbern des Infoforums stach eine Beschwerde Sv Caledon Montregars ins Auge und ließ ein paar Fragen aufkommen. Die Montregars betreiben seit Jahren in Ostbritain ein Bordell und ein Casino. Die Hauptakteure unter der Deckpersönlichkeit Morgan (Questrenamer), wo nicht nur die Stammrunde der Montregars mitspielte, sondern auch weitere RP-Umfelder von Chars geprägt wurden. Um jenes besser darstellen zu können, wurden Questrenamer ausgeteilt, die jene Person Ingame darstellte, mit allem was dazu gehört.

Da die Questrenamer eingesammelt wurden und die ehemaligen Spieler Morgans erfahren mussten, dass sie ihren Questrenamer nichtmehr wiedersehen würden, griffen sie auf die Disguise Kits zurück. Dabei mussten sie feststellen, dass es nicht möglich ist Morgan ohne Umstände Ingame weiterleben zu lassen. Eine dieser Umstände war der Nichterhalt der ursprünglichen Haarfarbe des Disguisekitnutzers, handelte es sich um eine Sonderfarbe. Ebenso ist der zufällige Incognitoname auch nicht sonderlich wünschenswert, aber sicher kein Hindernis.

Alles in Allem scheint das Ganze garnicht so tragisch, doch betrachtet man die Questrenamereinsammelaktion genauer, fällt schnell etwas auf. Die gesamte Belegschaft des Königreich Britains, sowie unter Anderem Nat Sagosch haben ihre Questrenamer behalten dürfen. Das sind Bereiche, in denen Sv Orrere mit seinen Spielerchars gerne mal das ein oder andere Spielstündchen verbringt und dort sein Stammspielerkreis ansässig ist.

 

Uns von Dammich stellen sich nunmehr folgende Fragen:

Wieso dürfen die einen ihre Questrenamer behalten und die Anderen wiederum nicht? Wo bleibt eine Regel für Questrenamer, die für Allgemeingültigkeit und Gleichberechtigung sorgt?

A-Hörnchen (Allgemeines Hörnchen)


 

11.5.08 15:25

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Blubber (11.5.08 15:35)
Ja, dieser Text - als auch die Umstände - machen nachdenklich.


Schade Schade

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung